KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-1, NO 35

Belzona® Dichtet Die Oberlichter Eines Hangars Für Jets Ab

 
 

Industrien:

Gebäude & Bauten (BSTR)

 
 

Know-how Bereiche:

Problematische Dachbereiche (RPA)

 
 

Kundenstandort:

Privater Flughafen im Norden Alabamas, USA

 
 

Anwendungsdatum:

Oktober 2007

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

In dem Hangar ist der Firmenjet der NASA untergebracht. Der innere Teil des Hangars befand sich in einem einwandfreien Zustand, die undichten Stellen brachten den Besitzer allerdings sehr in Verlegenheit, unter anderem auch da innerhalb von 10 Tagen nach der Reparatur ein Bankett im Inneren des Hangars geplant war.

 
 

Problem:

Auf dem Dach des Hangars befinden sich 16 Oberlichter, die alle undicht waren. Mehrere vorangegangene Versuche die Oberlichter abzudichten schlugen fehl.

 
 

Produkte:

Belzona 3111 (Flexible Membrane)

 

Substrate:

Aluminium

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt RPA-3 durchgeführt. Die Oberlichter wurden mit einem Hochdruckreiniger gewaschen, die Bereiche um die Oberlichter so abgeklebt, dass die Fugen und Verbindungsstellen mit eingeschlossen wurden. Dann wurden Belzona 3921 (GSC Surface Conditioner) und zwei Schichten Belzona 3111 (Flexible Membrane) zusammen mit Belzona 9311 (Reinforcing Sheet) aufgetragen.

 
 

Belzona Fakten:

Nach mehreren vorangegangenen Versuchen die Oberlichter mit anderen Unternehmen abzudichten, beauftragte das Flughafenpersonal Belzona mit dem Abdichten der undichten Stellen.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Oberlichter mit Landebahnen im Hintergrund 2. Abgeklebt und fertig zur Beschichtung 3. Auftrag der ersten Schicht Belzona 3111 (Flexible Membrane) 4. Fertige Anwendung. Keine Leckagen – Keine Probleme!

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com