KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-1, NO 48

Belzona-Programm Zur Steigerung Der Förderleistung (Pip) Steigert Pumpenleistung

 
 

Industrien:

Wasser und Abwasser (WATR)

 
 

Know-how Bereiche:

Kreiselpumpen (CEP)

 
 

Kundenstandort:

Wasserversorgungsunternehmen

 
 

Anwendungsdatum:

Mai 1995

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Pumpstation zur Wasserversorgung

 
 

Problem:

Verringerte Förderleistung der Druckerhöhungspumpe und daraus resultierender konstanter Betrieb der Reserveeinheit, um ausreichenden Durchfluss zu erreichen.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

Belzona 1341 (Supermetalglide)

 

Substrate:

Gusseiserne Verschalung/Bronzelaufräder

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde im Anschluss an eine detaillierte Betriebsinspektion gemäß den computergenerierten Belzona PIP-Spezifikationen durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Aufgrund der verringerten Förderleistung der Pumpeneinheiten sowie erhöhter Nachfrage nach Wasser wurde jede Einheit zwecks Inspektion demontiert und eine Reparatur und Beschichtung gemäß den Belzona PIP-Empfehlungen durchgeführt. Im Anschluss wurden die Pumpen vor Ort vor ihrem Wiedereinbau getestet und drastisch Ergebnisse für alle fünf Einheiten festgestellt. • Bei normaler Nachfrage werden nun drei anstelle von fünf Pumpen benötigt • Der Durchfluss erhöhte sich beim erforderlichen Druck von 65 l/s auf 125 l/s • Der Energieverbrauch wurde um 5 % gesenkt • Der Wirkungsgrad der Pumpe erhöhte sich um 24 %

 
 

Bildbeschreibungen

1. Pumpengehäuse mit Pumpeneinheit

2. Informationen zur Förderleistung

3. Abgeschlossene Anwendung nach Beschichtung

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com