KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-1, NO 57

Verkleben Einer Löschschaum-Staumauer Mit Belzona

 
 

Industrien:

Petrochemie (PETR)

 
 

Know-how Bereiche:

Tanks und Chemikalienauffangbereiche (TCC)

 
 

Kundenstandort:

Internationaler Mineralölkonzern in Australien

 
 

Anwendungsdatum:

2002

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Installation einer Staumauer für Löschschaum auf dem Dach eines Heizöl-Lagertanks.

 
 

Problem:

Schweißen wurde als Lösung ausgeschlossen, sodass ein Kaltverklebungssystem benötigt wurde.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

 

Substrate:

Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Zur Oberflächenvorbereitung wurde die Oberfläche mit funkensicherem Strahlgut mit einem Vakuumsaugstrahlgerät gestrahlt. Im Anschluss wurden Eisenstützwinkel für die Löschschaum-Staumauer verklebt, wobei sichergestellt wurde, dass beide Oberflächen mit Belzona 1111 (Super Metal) benetzt wurden.

 
 

Belzona Fakten:

Die Sicherheit des Tanks wurde durch die Anwendung und durch Verwendung eines flammen- und funkenfreien Systems gesteigert. Belzona 1111 (Super Metal) stellt eine starke, stabile Bindung her, die die Löschschaum-Staumauer langfristig stützt.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Ansicht des Tanks

2. Auftrag von Belzona 1111 (Super Metal)

3. Die gesicherte Löschschaum-Staumauer

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com