KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-1, NO 52

Ein Tank Hebt Ab Dank Belzona

 
 

Industrien:

Allgemeine Industrie (GIND)

 
 

Know-how Bereiche:

Tanks und Chemikalienauffangbereiche (TCC)

 
 

Kundenstandort:

Raffinerie, Brasilien

 
 

Anwendungsdatum:

August 2003

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Standortwechsel eines genieteten 22-Tonnen-Lagertanks

 
 

Problem:

Aufgrund einer unternehmensinternen Umweltvorschrift konnten genietete Tanks nicht mehr für die Lagerung von Rohöl eingesetzt werden. Aus diesem Grund mussten die Tanks umgesetzt werden, damit sie als Wasser-Lagertanks genutzt werden konnten.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

 

Substrate:

Unlegierter Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem modifizierten Belzona Know-how System Infoblatt TCC-3 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Sowohl der technische Belzona-Kundenberater, der Endnutzer als auch ein Ingenieurbüro waren an der Entwicklung eines Verfahrens zur Umsiedlung der zwei Tanks beteiligt. In einem ersten Schritt wurden sechzehn Metallträger an den Tank geklebt. Im Anschluss wurde eine Stützstruktur aus Metall konstruiert, um das Einstürzen der Wände zu verhindern. Anhand von Berechnungen bezüglich der mechanischen Eigenschaften von Belzona 1111 (Super Metal) wurde kalkuliert, dass mit dem geplanten Verfahren 420 Tonnen transportiert werden konnten. Der Sicherheitszuschlag betrug hierbei 1170 %.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Ansicht eines Metallträgers, der an die Außenwand des Tanks angebracht werden soll

2. Ansicht der Tanks mit den Metallträgern und der Stützkonstruktion

3. Anheben eines der Tanks mit einem Kran

4. Die Tanks wurden 200 m bzw. 15 km weit bewegt

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com