KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 18

Korrodierte Rohrleitungen Gehören Mit Belzona® 5851 (Ha-Barrier) Der Vergangenheit An

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Tanks und Chemikalienauffangbereiche (TCC)

 
 

Kundenstandort:

Ölraffinerie in Neuseeland

 
 

Anwendungsdatum:

2001

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Korrodierte Rohrleitungen und Kolonnen

 
 

Problem:

Korrosion unter Isolierung (CUI) führte aufgrund notwendiger Reparaturen zu kostspieligen Stillständen.

 
 

Produkte:

Belzona 5851 (HA-Barrier)

 

Substrate:

Stahl und Edelstahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Oberfläche wurde mittels Hochdruckwasserstrahlen manuell vorbereitet. Anschließend wurde Belzona 5851 (HA-Barrier) direkt auf die noch im Betrieb befindlichen heißen Rohrleitungen aufgebracht.

 
 

Belzona Fakten:

Produktionsverluste aufgrund von Stillständen sind sehr teuer. Darüber hinaus sind Wartungsdienste und -managementpersonal während der Stillstände sehr beschäftigt, wohingegen das Durchführen von Instandhaltungsarbeiten außerhalb der normalen Stillstände einen effektiveren Einsatz der Ressourcen ermöglicht.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Vor Anwendungsbeginn: Korrosionsschäden sind klar erkennbar

2. Auftrag von Belzona 5851 (HA-Barrier)

3. Belzona 5851 (HA-Barrier) kann mühelos mit einem Spachtel, Pinsel oder sogar per Spritzauftrag auf heiße Oberflächen aufgetragen werden

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com