KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 12

Belzona® Bietet Kavitationsschutz Für Eine Francis-Turbine

 
 

Industrien:

Energie (POWR)

 
 

Know-how Bereiche:

Kreiselpumpen (CEP)

 
 

Kundenstandort:

Wasserkraftwerk, Slowakei

 
 

Anwendungsdatum:

2004 und 2007

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Francis-Turbinenlaufrad

 
 

Problem:

Aufgrund von Kavitation kam es zu Erosionsschäden am Metall und einer Verschlechterung der Turbinenleistung. Im Jahr 2004 wurden Belzona 1311 (Ceramic R-Metal)und Belzona 1341 (Supermetalglide) aufgetragen, jedoch kam es später erneut zu Kavitationsschäden, sodass eine Aufrüstung des Systems mit dem kavitationsbeständigeren Belzona 2141 (ACR-Fluid Metal) vonnöten war.

 
 

Produkte:

Belzona 1311 (Ceramic R-Metal)
Belzona 1341 (Supermetalglide)
Belzona 2141 (ACR-Fluid Elastomer)

 

Substrate:

Gusseisen

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß den Know-how System Infoblättern CEP-3 und CEP-10 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Eine Inspektion der Keramikbeschichtung im Jahr 2006 offenbarte Kavitationsschäden, und es wurde beschlossen, eine zusätzliche Anwendung mit dem kavitationsbeständigeren Belzona 2141 (ACR-Fluid Elastomer) durchzuführen. Eine weitere Inspektion zwei Jahre später ergab, dass das Turbinenlaufrad keinerlei Schäden aufwies.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Kavitationsschaden am Turbinenlaufrad 2. Kavitationsschaden an der Belzona 1341 (Supermetalglide) Beschichtung 3. Auftrag von Belzona 2141 (ACR-Fluid Elastomer) auf das Laufrad 4. Nach 24 Monaten im Einsatz ergab die Inspektion keinerlei weitere Kavitationsschäden auf dem mit Belzona 2141 (ACR-Fluid Elastomer) geschützten Bereich.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com