KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 73

Reparatur Von Spaltkorrosion Mit Belzona® 1111 (Super Metal)

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Ventile, Rohre und Verbindungsstücke (VPF)

 
 

Kundenstandort:

Offshore-Öl- und -Gasproduzent

 
 

Anwendungsdatum:

Juni 1997

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Flanschflächen eines Gaskühlers

 
 

Problem:

Ungeeignetes Fugenfüllmaterial führte bei zwei Kühlern zu schwerwiegender Spaltkorrosion.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

 

Substrate:

Inconel®

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß den Belzona Know-how System Infoblättern VPF-1 und VPF-13 durchgeführt. An den beiden Einheiten wurde nur die lokale Lochfraßkorrosion wiederaufgebaut und danach das ursprüngliche Profil mit Hilfe von Handwerkzeugen wiederhergestellt.

 
 

Belzona Fakten:

Die Belzona-Reparaturen wurden in nur sechs Stunden abgeschlossen. Verglichen mit herkömmlichen Methoden war kein Schweißen und keine maschinelle Bearbeitungen erforderlich, was mehrere Tage in Anspruch genommen hätte. Dadurch konnten Produktionsverluste in Höhe von mehreren zehntausend Britischen Pfund verhindert werden.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Inspektion der Spaltkorrosionsschäden.

2. Die Flanschfläche weist typische Lochfraßschäden durch Spaltkorrosion auf.

3. Die Belzona-Reparatur wird ohne Entfernen der Rohrbündel durchgeführt.

4. Die zeitaufwendige Alternative: maschinelle Bearbeitung nach Schweißreparatur.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com