KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 78

Leistung Eines Dieselgenerators Dank Belzona® Wiederhergestellt

 
 

Industrien:

Allgemeine Industrie (GIND)

 
 

Know-how Bereiche:

Motoren und Gehäuse (ENC)

 
 

Kundenstandort:

Energieversorgungsunternehmen, Texas, USA

 
 

Anwendungsdatum:

Dezember 1999

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Dieselmotor eines Generators

 
 

Problem:

Lochfraß- und Korrosionsschäden an der Kühlmantelseite des Motorenblocks. Die Dichtigkeit an den O-Ring-Sitzen war nicht mehr gegeben, sodass Kühlwasser vom Kolbenboden in die Laufbuchsen eintrat.

 
 

Produkte:

Belzona 1391 (Ceramic HT)

 

Substrate:

Gusseisen

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt ENC-6 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Nach Abschluss der Anwendung wurde die Oberfläche durch hausinterne Mechaniker für 5.000 USD (Material- und Arbeitskosten) abgeschliffen und gefeilt – eine gegenüber den 45.000 USD für Schweißarbeiten und maschineller Bearbeitung des Maschinenblocks sehr viel kosteneffizientere Alternative.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Nahaufnahme des Dieselgenerators (Baujahr 1941)

2. Ansicht des Generators

3. Oberflächenvorbereitung der Wassereinlässe

4. Anwendung von Belzona 1391 (Ceramic HT) auf der Oberseite des Motorblocks

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com