KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 88

Mit Belzona® Wiederaufgebaute Anhängerkupplung

 
 

Industrien:

Gebäude & Bauten (BSTR)

 
 

Know-how Bereiche:

Mechanische Kraftübertragung (MPT)

 
 

Kundenstandort:

Kalksteinproduzent, Troy, Missouri, USA

 
 

Anwendungsdatum:

Mai 2006

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Oberes Mittellager eines Volvo-Sattelschleppers

 
 

Problem:

Das kaputte Lager hatte das Kupplungsauge beschädigt, der Sattelschlepper musste jedoch innerhalb von 12 Stunden wieder einsatzbereit sein.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

 

Substrate:

Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt MPT-7 durchgeführt. Das Lager der Anhängerkupplung soll bis zum vollständigen Verschleiß benutzt werden, weshalb die neuen Laufringe ohne Verwendung eines Trennmittels eingeklebt wurden.

 
 

Belzona Fakten:

Der Kunde verwendet regelmäßig Belzona-Produkte aus der 1000er und 2000er Serie. Die Reparatur wurde innerhalb des 12-stündigen Zeitfensters durchgeführt, sodass es zu keinerlei Produktionsverzögerungen kam.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Ansicht des 40 Tonnen schweren Sattelschleppers.

2. Ansicht der Anhängerkupplung.

3. Beschichtung des oberen Lagers mit Belzona 1111 (Super Metal).

4. Beide Lager wurden eingepasst und können nun mit dem Anhänger verkoppelt werden.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com