KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 106

Belzona® Schützt Ionenaustauschfilter

 
 

Industrien:

Energie (POWR)

 
 

Know-how Bereiche:

Tanks und Chemikalienauffangbereiche (TCC)

 
 

Kundenstandort:

Kraftwerk, Moskau, Russland

 
 

Anwendungsdatum:

November 2008

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Innenbeschichtung eines Ionenaustauschfilters, der Wasser für den Dampferzeuger liefert.

 
 

Problem:

Nach mehr als 50 Jahren in Betrieb kam es an der alten Polymerbeschichtung zu Blasen, Löcher und Salzablagerungen. Als die alte Beschichtung entfernt wurde, kamen auch mehrere Stellen mit Lochfraß zum Vorschein.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

Belzona 5811 (Immersion Grade)

 

Substrate:

C-Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt TCC-5 durchgeführt. Die tiefen Löcher wurden verschweißt und Lochfraßschäden mit Belzona 1111 (Super Metal) behandelt. Die Beschichtung wurde mittels erhitztem Airless-Spritzen aufgetragen.

 
 

Belzona Fakten:

Der Kunde hatte bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit Belzona gemacht und war auch von dieser Anwendung beeindruckt. Der schadhafte Filter mit zahlreichen Korrosionslöchern wurde vollständig wiederaufgebaut und geschützt. Die sorgfältige Oberflächenvorbereitung und Anwendungsdurchführung überzeugten den Kunden von der Fähigkeit des Systems, diese wichtige Ausrüstung langfristig schützen zu können.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Innenansicht des Filters

2. Beschädigte Flächen im Filter

3. Spritzauftrag von Belzona 5811 (Immersion Grade)

4. Abgeschlossene Anwendung

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com