KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 132

Fensterstürze Mit Belzona® Repariert

 
 

Industrien:

Gebäude & Bauten (BSTR)

 
 

Know-how Bereiche:

Problematische Wandbereiche (WPA)

 
 

Kundenstandort:

Wohnungsgenossenschaft, St. Helens, Großbritannien

 
 

Anwendungsdatum:

Mai 2005

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Fensterstürze aus Beton

 
 

Problem:

Aufgrund von Abplatzungen an den Fensterstürzen aus Beton waren die darunterliegenden Bewehrungsstäbe freigelegt worden. Die Wohnungsgenossenschaft plante den Einbau neuer Fenster, weshalb die Stürze schnell und effektiv repariert werden mussten.

 
 

Produkte:

Belzona 4141 (Magma-Build)

 

Substrate:

Beton

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt WPA-4 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Der Kunde war von der schnellen und einfachen Durchführbarkeit der Reparatur überzeugt worden: die Arbeiten konnten in einem Gang und ohne das Anbringen von Formern ausgeführt werden. Darüber hinaus waren auch die Schutzeigenschaften und die Widerstandsfähigkeit der Belzona-Produkte gegen weitere Beschädigungen ein ausschlaggebendes Kriterium für den Kunden. Eine Reparatur mit herkömmlichem Sand-/Zementputz wäre bei Weitem nicht so leistungsfähig gewesen und hätte darüber hinaus sehr viel mehr Zeit in Anspruch genommen und ästhetische Defizite aufgewiesen. Insgesamt wurden 20 je 2 Meter lange Fensterstürze innerhalb von nur 3 Tagen repariert.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Schadhafter Fenstersturz

2. Reinigung und Vorbereitung des Reparaturbereichs

3. Auftrag von Belzona 4141 (Magma-Build)

4. Abgeschlossene Anwendung

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com