KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 145, ELITE

Sandstein-Setzpfosten Mit Belzona® Repariert

 
 

Industrien:

Gebäude & Bauten (BSTR)

 
 

Know-how Bereiche:

Problematische Wandbereiche (WPA)

 
 

Kundenstandort:

Privathaushalt, Schottland

 
 

Anwendungsdatum:

Juli 2003

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Der Hausbesitzer hatte Probleme mit Rissen in den Sandsteinsetzpfosten seiner Erkerfenster.

 
 

Problem:

Die Risse hatten sich während der Wintermonate aufgrund von Frostschäden verschlimmert. Vorherige Reparaturversuche mit Beton hatten an den Klebestellen versagt.

 
 

Produkte:

Belzona 4141 (Magma-Build)

 

Substrate:

Roter Sandstein

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt WPA-4 durchgeführt. Die Risse wurden geöffnet und gefüllt. Anschließend wurde der gesamte Setzpfosten mittels mit Farbpigmenten farblich angepasstem Belzona 4141 (Magma-Build) geglättet. Hierbei wurde die ursprüngliche Riefung des Steins nachgebildet.

 
 

Belzona Fakten:

Ohne Reparatur wären die Setzpfosten instabil geworden. Herkömmliche Reparaturmethoden hatten versagt, ein Ersatz der Pfosten war nicht möglich.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Ansicht des Problems (Beachten Sie auch die Riefung des Sandsteins.)

2. Auftrag einer dünnen Schicht Belzona 4141 (Magma-Build)

3. Abgeschlossene Anwendung

4. Inspektion im Dezember 2007

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com