KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 151, ELITE

Mit Belzona® Geschützter Schornstein Eines Kraftwerks

 
 

Industrien:

Energie (POWR)

 
 

Know-how Bereiche:

Problematische Wandbereiche (WPA)

 
 

Kundenstandort:

Kohlekraftwerk, Yorkshire, England

 
 

Anwendungsdatum:

Juli 2008

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Oberer Teil eines Abgasschornsteins

 
 

Problem:

Aufgrund der Abgase, UV-Strahlung sowie extremen Witterungsbedingungen kam es an der bestehenden Beschichtung zu einer Versprödung.

 
 

Produkte:

Belzona 5111 (Ceramic Cladding)

Belzona 4141 (Magma-Build)

 

Substrate:

Bitumenbeschichtung auf verstärktem Beton

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem modifizierten Belzona Know-how System Infoblatt WPA-2 durchgeführt. Die schadhafte Bitumenbeschichtung wurde mittels Sandstrahlen entfernt. Anschließend wurden Risse und Abplatzungen mit Belzona 4141 (Magma-Build) wiederaufgebaut und danach mit Belzona 5111 (Ceramic Cladding) beschichtet.

 
 

Belzona Fakten:

Belzona 5111 (Ceramic Cladding) wurde aufgrund seiner ausgezeichneten Langzeit-UV- und Chemikalienbeständigkeit sowie seiner einfachen Anwendbarkeit ausgewählt.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Bestehende, spröde Beschichtung

2. Anwendung von Belzona 5111 (Ceramic Cladding)

3. Abgeschlossene Anwendung im Jahr 2008

4. Inspektion der Anwendung im Jahr 2010

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com