KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 180

Motorblock Und Zylinderlaufbuchse Mit Belzona® Wiederaufgebaut Und Geschützt

 
 

Industrien:

Allgemeine Industrie (GIND)

 
 

Know-how Bereiche:

Motoren und Gehäuse (ENC)

 
 

Kundenstandort:

Motoreninstandsetzungsunternehmen

 
 

Anwendungsdatum:

August 2005

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Schiffsmotorblock und undichte O-Ring-Dichtflächen.

 
 

Problem:

Korrosions- und Kavitationsschäden im Kühlwasserbereich. Darüber hinaus waren auch die Dichtflächen für O-Ringe von Zylinderlaufbuchsen defekt.

 
 

Produkte:

Belzona 1111 (Super Metal)

Belzona 1391 (Ceramic HT)

 

Substrate:

Metall

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt ENC-5 durchgeführt. Zunächst wurden die Dichtflächen ausgedreht. Anschließend erfolgte der Aufbau mit Belzona 1111 (Super Metal), das maschinelle Bearbeitung erlaubt. Korrosions- und Kavitationsschäden wurden mit Belzona 1111 (Super Metal) wiederaufgebaut. Der Kühlwasserbereich wurde mit einer Belzona 1391 (Ceramic HT)-Komplettbeschichtung versehen.

 
 

Belzona Fakten:

Der Kunde kauft ausrangierte Motoren und lässt sie wieder instand setzen. Nach einem Kundenbesuch konnte der Auftrag zur Anwendung gewonnen werden. Mit dem Belzona-Aufbau gilt der Block als Original und nicht repariert, was dem Kunden wiederum bessere Wiederverkaufsmöglichkeiten bietet.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Der Schiffsmotorblock vor der Reparatur

2. Nahaufnahme des Anwendungsbereichs

3. Nahaufnahme des Anwendungsbereichs

4. Abgeschlossene Anwendung am Schiffsmotorblock

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com