KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 183

Seilunterstützte Steigleitungsreparatur Mit Belzona

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Ventile, Rohre und Verbindungsstücke (VPF)

 
 

Kundenstandort:

Offshore-Bohrinsel, Indonesien

 
 

Anwendungsdatum:

August 2005

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Mit Neopren® beschichtete Steigleitung (Durchmesser: ca. 20 cm).

 
 

Problem:

Die Neopren®-Beschichtung wies Schäden auf. Darüber hinaus kam es im Spritzwasserbereich zu Korrosionsproblemen.

 
 

Produkte:

Belzona 2211 (MP Hi-Build Elastomer)

Belzona 2121 (D & A Hi-Coat Elastomer)

Belzona 5831 (ST-Barrier)

 

Substrate:

Unlegierter Stahl und Neopren

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem modifizierten Belzona Know-how System Infoblatt VPF-3 durchgeführt. Die bestehende Neopren®-Beschichtung wurde zunächst mit Belzona 2211 (MP Hi-Build Elastomer) und Belzona 2121 (D & A Hi-Coat Elastomer) repariert und beschichtet. Die Spritzwasserbereiche wurden mit Belzona 5831 (ST-Barrier) geschützt.

 
 

Belzona Fakten:

Die Belzona-Systeme waren aufgrund ihrer einfachen Anwendbarkeit, Belzona 5831 (ST-Barrier) speziell aufgrund seiner Oberflächentoleranz und seines Aushärtungsvermögens bei nassen Bedingungen ausgewählt worden.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Oberflächenvorbereitung des Neoprens®.

2. Wiederaufbau und Beschichtung mit Belzona 2211 (MP Hi-Build Elastomer) und Belzona 2121 (D & A Hi-Coat Elastomer).

3. Beschichtung der Spritzwasserbereiche mit Belzona 5831 (ST-Barrier).

4. Abgeschlossene Anwendung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com