KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 184

Steigleitung Mit Belzona® Beschichtet

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Schiffe und Offshore-Anlagen (SOS)

 
 

Kundenstandort:

Offshore-Bohrinsel, Thailand

 
 

Anwendungsdatum:

Mai 2005

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Steigleitung mit Korrosionsschäden

 
 

Problem:

An den Steigleitungen der Offshore-Bohrinsel kam es im Spritzwasserbereich zu ausgeprägten Korrosionsschäden und Wandausdünnungen, die letztendlich zu Leckagen bzw. Bruch der Hochdruckleitungen geführt hätten.

 
 

Produkte:

Belzona 5811 (Immersion Grade)

Belzona 5831 (ST-Barrier)

 

Substrate:

Nasser, unlegierter Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt SOS-21 durchgeführt. Im Bereich des Außenanstrichs über der Spritzwasserzone wurde Belzona 5811 (Immersion Grade), im Spritzwasserbereich selbst Belzona 5831 (ST-Barrier) aufgetragen.

 
 

Belzona Fakten:

Eine Reparatur mithilfe herkömmlicher Anstriche wär aufgrund kontinuierlicher Nässe infolge Seegangs und langer Aushärtungszeiten – bereits geringfügige Kontamination durch Meerwasser beeinträchtig die Aushärtung – nur schwer möglich gewesen. Das Belzona-System war speziell aufgrund seiner einfachen Anwendbarkeit, Oberflächentoleranz und seines Aushärtungsvermögens bei nassen Bedingungen ausgewählt worden.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Steigleitung mit Korrosionsschäden

2. Anwendung von Belzona 5831 (ST-Barrier)

3. Abgeschlossene Anwendung

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com