KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 189

Gehäuseschutz Für Eine Wasserkraftturbine

 
 

Industrien:

Energie (POWR)

 
 

Know-how Bereiche:

Kreiselpumpen (CEP)

 
 

Kundenstandort:

Wasserkraftwerk, Japan

 
 

Anwendungsdatum:

März 1996

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Spiralgehäuse einer großen Francis-Turbine

 
 

Problem:

Die Turbine wies aufgrund von jahrelangem Flusswasserdurchfluss Erosionskorrosionsschäden auf.

 
 

Produkte:

Belzona 1341 (Supermetalglide)

 

Substrate:

Gusseisen

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt CEP-10 durchgeführt. Um die Anwendung an großflächigen Bereichen zu beschleunigen, wurde Belzona 1341 (Supermetalglide) durch Airless-Spritzen aufgetragen.

 
 

Belzona Fakten:

Der Bereich war zuvor mit einer Teer-Epoxidbeschichtung behandelt worden, die jedoch jährlich neu aufgetragen werden musste. Belzona 1341 (Supermetalglide) hingegen bietet Langzeitschutz. Bei jährlichen Inspektionen wurden lediglich kleine Ausbesserungsarbeiten aufgrund geringfügiger mechanischer Schäden vorgenommen. Der Kunde ist mit der Anwendung sehr zufrieden.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Das Gehäuse nach dem Sandstrahlen.

2. Das Gehäuse nach der Anwendung von Belzona 1341 (Supermetalglide).

3. Die Gehäusegröße lässt auf das Ausmaß der Anwendung schließen.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com