KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 208

Schutz Der Unteren Hälfte Eines Abscheidebehälters Mit Belzona

 
 

Industrien:

Petrochemie (PETR)

 
 

Know-how Bereiche:

Tanks und Chemikalienauffangbereiche (TCC)

 
 

Kundenstandort:

Erdölraffinerie, Australien

 
 

Anwendungsdatum:

Mai 2004

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Fackelgas-Abscheidebehälter, der auch MEK, Toluol und Kraftstoff ausgesetzt ist.

 
 

Problem:

Erosionskorrosion an der unteren Innenseite des Behälters, die durch saures Wasser ausgelöst worden war. Der Behälter wird regelmäßig dampfgestrahlt.

 
 

Produkte:

Belzona 1311 (Ceramic R-Metal)

Belzona 1391 (Ceramic HT)

 

Substrate:

Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt TCC-5 durchgeführt. Lochfraßschäden (insbesondere in den 4–8 Uhr-Positionen) wurden mit Belzona 1311 (Ceramic R-Metal) repariert und die Schweißnähte geglättet. Anschließend wurde die untere Hälfte des Behälters mit Belzona 1391 (Ceramic HT) beschichtet.

 
 

Belzona Fakten:

Die zuvor aufgetragene Beschichtung hatte versagt. Im Vorfeld dieses Stillstands hatte sich Belzona bereits bei einer Reihe kleinerer Reparaturen bei diesen Bedingungen bewährt.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Eingeschränkter Zuang durch Einstiegsluke.

2. Anwendung von Belzona 1391 (Ceramic HT).

3. Abgeschlossene Anwendung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com