KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 213

Schutz Eines Butantanksockels Mit Belzona

 
 

Industrien:

Petrochemie (PETR)

 
 

Know-how Bereiche:

Dichtungsscheiben, Dichtungen und Unterfütterungen (GSS)

 
 

Kundenstandort:

Internationaler Erdölkonzern, Australien

 
 

Anwendungsdatum:

2002

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Isolierter Tank mit -6 °C kaltem Butan.

 
 

Problem:

Korrosion am Tanksockel und notwendige Erneuerung der Holzstützen.

 
 

Produkte:

Belzona 3211 (Lagseal)

 

Substrate:

Stahl, Beton und Holz

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt GSS-3 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Dank der Belzona Lösung konnte der Übergang zwischen Tank und Sockel mit einem flexiblen, wasserfesten und gleichzeitig mikroporösen System abgedichtet und langfristig vor Korrosion geschützt werden.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Ansicht des Tanks.

2. Vorbereitung von Tank und Sockel; Tank zur Installation der neuen Holzstützen hochgebockt.

3. Anwendung in Gang.

4. Abschluss der Anwendung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com