KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 223

Sammelbehälter Mit Belzona-Kaltverklebung Repariert

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Dichtungsscheiben, Dichtungen und Unterfütterungen (GSS)

 
 

Kundenstandort:

Offshoreförderplattform, Golf von Mexiko

 
 

Anwendungsdatum:

Oktober 2010

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Sammelbehälterboden mit Korrosionsschäden an der Außenseite.

 
 

Problem:

Die Außenseite des Sammelbehälterbodens wies aufgrund von Witterungseinflüssen und Betriebsbedingungen schwerwiegende Korrosionsschäden in Form von Wandausdünnungen und Löchern auf.

 
 

Produkte:

Belzona 1121 (Super XL-Metal)

 

Substrate:

Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt GSS-10 durchgeführt. Die Kaltverklebung eines vorgefertigten Tankbodens erfolgte mithilfe von Belzona 1121 (Super XL-Metal).

 
 

Belzona Fakten:

Der Sammelbehälter musste entweder repariert oder außer Betrieb genommen werden. Schweißen war nicht möglich, da dies das Abschalten der Anlage und damit einhergehende Produktionsverluste bedeutet hätte. Auch ein Ersatz hätte Produktionsverluste nach sich gezogen und erhebliche Kosten verursacht. Die Anfertigung eines neuen Tankbodens und die vorübergehende Umgehung des Behälters während der Anwendung war damit die kosteneffizienteste Alternative.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Korrodierter Tankboden.

2. Sammelbehälterboden nach Sandstrahlen.

3. Fixierung des neuen Bodens mittels Hebevorrichtung.

4. Abgeschlossene Verklebung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com