KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 229

Einheit Zum Katalytischen Cracken Mit Belzona® 1391 Geschützt

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Tanks und Chemikalienauffangbereiche (TCC)

 
 

Kundenstandort:

Ölraffinerie, Großbritannien

 
 

Anwendungsdatum:

1996

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Destillationskolonne in einer Einheit zum katalytischen Cracken.

 
 

Problem:

Großflächige Erosionskorrosion an der Kolonnenwand, die durch das heiße Kohlenwasserstoffgemisch ausgelöst worden war.

 
 

Produkte:

Belzona 1311 (Ceramic R-Metal)

Belzona 1391 (Ceramic HT)

 

Substrate:

Unlegierter Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt TCC-5 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Wäre den Metallverlusten nicht entgegengewirkt worden, hätte dies ein Versagen der Destillationskolonne zufolge haben können. Eine Reparatur bzw. ein Ersatz wäre mit einem langen Stillstand und damit einhergehenden Ertragseinbußen einhergegangen. Die Belzona-Produkte eigneten sich ideal für die Anwendung in den beengten Verhältnissen der Kolonne und begrenzten den Stillstand auf ein Minimum.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Ansicht auf die Einheit.

2. Anwendung von Belzona 1391 (Ceramic HT).

3. Ein Blick durch die Einstiegsluke zeigt die beengten Arbeitsverhältnisse.

4. Abgeschlossene Anwendung: Die Lukendeckel wurden ebenfalls mit Belzona 1391 (Ceramic HT) beschichtet.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com