KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 252

Reparatur Von Schwimmschläuchen Mit Belzona

 
 

Industrien:

Öl und Gas (OILG)

 
 

Know-how Bereiche:

Schiffe und Offshore-Anlagen (SOS)

 
 

Kundenstandort:

Ölraffinerie, Philippinen

 
 

Anwendungsdatum:

März 2007

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Offshore-Schwimmschläuche zum Transport von Brennstoff.

 
 

Problem:

Gummiummantelung und Flotationsschaum/Isolierung der Brennstoff-Schwimmschläuche waren bei der Be- und Entladung durch Schiffspropeller beschädigt worden.

 
 

Produkte:

Belzona 2111 (D & A Hi-Build Elastomer)

Belzona 2131 (D & A Fluid Elastomer)

 

Substrate:

Gummi

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt SOS-12 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Bei dieser Art von Reparatur hat sich Belzona bereits mehrfach bewährt. Ein Ersatz wäre zu teuer und zeitaufwändig gewesen.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Typisches Schadensbild.

2. Verklebung der neuen Isolierung mit dem Belzona-Produkt.

3. Wiederaufbau der Ummantelung sowie Beschichtung.

4. Abgeschlossene Anwendung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com