KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 254

Förderbandreparaturen Leicht Gemacht

 
 

Industrien:

Allgemeine Industrie (GIND)

 
 

Know-how Bereiche:

Maschinen zur Beförderung von Feststoffen (SHM)

 
 

Kundenstandort:

Vertriebszentrum für Zeitungen, Großbritannien

 
 

Anwendungsdatum:

Dezember 2010

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Förderband, mit dem Zeitungen und Magazine in die Lastwägen geladen werden. Das Band befördert täglich mehrere Millionen Zeitungen und wird meist auch nachts betrieben.

 
 

Problem:

Von Zeit zu Zeit wird das Förderband durch Zeitungen und Magazine beschädigt, die zwischen den Seitenwänden und Rollen steckenbleiben.

 
 

Produkte:

Belzona 2311 (SR Elastomer)

 

Substrate:

Gummi

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt SHM-1 durchgeführt. Das Förderband wurde nach Schichtende angehalten und war noch vor der nächsten geplanten Wiederinbetriebnahme wieder einsatzbereit.

 
 

Belzona Fakten:

Das Förderband ist das einzige im Vertriebszentrum und ist die ganze Nacht hindurch im Einsatz. Daher musste eine schnelle Durchführung der Reparatur sichergestellt werden, um ein Aufstauen von Zeitungen und Magazinen zu verhindern. Die Kosten für ein neues Förderband hätten 2.500 GBP betragen. Alternativ wäre eine Reparatur durch Vulkanisieren infrage gekommen, die jedoch ca. 350 GBP gekostet hätte und erst drei Tage später hätte durchgeführt werden können.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Aufrauen der beschädigten Oberfläche.

2. Auftrag der Grundierung.

3. Anwendung von Belzona 2311 (SR Elastomer) innerhalb des abgeklebten Bereichs.

4. Abgeschlossene Anwendung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com