KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 259

Dehnfuge Einer Stark Befahrenen Brücke Mit Belzona® Repariert

 
 

Industrien:

Gebäude & Bauten (BSTR)

 
 

Know-how Bereiche:

Problematische Fußbodenbereiche (FPA)

 
 

Kundenstandort:

Verkehrsministerium, Florida, USA

 
 

Anwendungsdatum:

Juni 2003

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Brücke an der Küstenwasserstraße Intracoastal Waterway im Broward County in Florida.

 
 

Problem:

Eine vorherige Reparatur der Dehnfugen mit Wettbewerberprodukten war nicht zuletzt am starken Verkehr gescheitert. Infolge der undichten Dehnfugen konnten atmosphärische Salze in das Substrat eindringen und in der unterliegenden Stahlkonstruktion Korrosion auslösen.

 
 

Produkte:

Belzona 4111 (Magma-Quartz)

Belzona 4521 (Magma-Flex Fluid)

Belzona 2211 (MP Hi-Build Elastomer)

 

Substrate:

Beton und Stahl

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß den Belzona Know-how System Infoblättern FPA-5 und FPA-6 durchgeführt.

 
 

Belzona Fakten:

Da Belzona 4521 (Magma-Flex Fluid) gleichartige chemische Eigenschaften wie andere Produkte aus der Belzona 4000er Serie der Magma-Polymere besitzt, waren weder Grundierung noch andere Vorbereitungen notwendig. Diese Nass-in-Nass-Anwendung ermöglicht neben einem äußerst starken und langlebigen Verbund auch eine rasche Durchführung der Anwendung.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Zur Abdichtung vorbereitete Dehnfugenstoßkanten.

2. Abgeschlossene Anwendung.

3. Nahaufnahme des Dichtprofils.

4. Nach einjährigem Betrieb ist die Anwendung auch weiterhin in einem einwandfreien Zustand.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com