KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-2, NO 234

Kohleförderband Mit Belzona® Repariert

 
 

Industrien:

Energie (POWR)

 
 

Know-how Bereiche:

Maschinen zur Beförderung von Feststoffen (SHM)

 
 

Kundenstandort:

Kraftwerk, Missouri, USA

 
 

Anwendungsdatum:

2007

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Eines der vielen Förderbänder für den Transport der Kohle vom Kohlenlagerplatz zum Kraftwerk.

 
 

Problem:

Im Förderband war ein großes Brandloch entstanden, was dazu führte, dass das Band ohne eine Reparatur nicht mehr einsatzfähig war.

 
 

Produkte:

Belzona 2111 (D & A Hi-Build Elastomer)

 

Substrate:

Gummi

 
 

Anwendungsmethode:

Das Förderband wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt SHM-1 repariert.

 
 

Belzona Fakten:

Das Unternehmen, das normalerweise vom Kraftwerksbetreiber mit der Reparatur der Förderbänder beauftragt wird, verlangt für diese Reparaturen nicht nur sehr hohe Gebühren, sondern nimmt für die Durchführung auch relativ lange Zeit in Anspruch. Der Kraftwerksbetreiber war jedoch auf eine schnelle Reparatur angewiesen. Dank der Belzona Lösung konnte das Förderband innerhalb weniger Stunden repariert werden und das Kraftwerk nutzt Belzona-Produkte nun für sämtliche anfallenden Förderbandreparaturen.

 
 

Bildbeschreibungen

1. Vorbereitung des Lochs im Förderband.

2. Nach der Vorbereitung.

3. Nahaufnahme der abgeschlossenen Anwendung.

4. Abgeschlossene Anwendung.

 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com