KHIA headerKnow-How in Action

VOL DE-3, NO 11

Belzona® Denkmalgeschütztes Gebäude Restauriert

 
 

Industrien:

Gebäude & Bauten (BSTR)

 
 

Know-how Bereiche:

Problematische Wandbereiche (WPA)

 
 

Kundenstandort:

Öffentliches Gebäude der Gemeinde Cambridgeshire, Großbritannien

 
 

Anwendungsdatum:

September 2013

 
 

Bearbeitungsgegenstand:

Sandsteinfensterrahmen und Dachkanten an einem Friedhof-Gebäude (Baujahr ca. 1912).

 
 

Problem:

Die Sandsteinfensterrahmen und Dachkanten wurden aufgrund langjähriger Wetterschäden angegriffen und sind rissig geworden.

 
 

Produkte:

Belzona® 4141 (Magma Build)

 

Substrate:

Sandstein

 
 

Anwendungsmethode:

Die Anwendung wurde gemäß dem Belzona Know-how System Infoblatt WPA-4 und WPA-6 durchgeführt. Nach dem Entfernen der verwitterten und gebrochenen Bereiche des Sandsteins, wurde Belzona® 4141 Magma Build verwendet, um den Sandstein auf das ursprüngliche Profil wiederherzustellen.

 
 

Belzona Fakten:

Während einer größeren Renovierung dieser Denkmalgeschützten Gebäude, begann der Hauptauftragnehmer die Reparatur des Sandsteins an den Fensterrahmen mit Zement-basierten Produkten. Die Örtlichen Behörden waren nicht mit der Qualität und der Farbanpassung dieser Zement Reparaturen zufrieden. Sie forderten den Auftragnehmer, Belzona® 4141 für den Rest des Projekts zu verwenden aufgrund einiger anderer lokaler Projekte die zuvor mit Belzona® 4141 zufriedenstellend abgeschlossen wurden. Das Steinfarbige Belzona® 4141 bietet eine sehr gute Übereinstimmung mit der Original Farbe und Textur des Natursandsteins.

 
 

Bildbeschreibungen

  1. Sandstein-Fenster vor der Reparatur
  2. Vorbereitete Oberfläche
  3. Belzona® 4911 TX Grundierung der vorbereiteten Bereiche
  4. Bereiche mit Belzona® 4141 wiederaufgebaut (Steinfarben)
 
Case study pic one

 

 
 Case study pic two

 

 
 Case study pic three

 

 
 Case study pic four

 

 
 
Für weitere Informationen über Belzona Produkte finden Sie unter: www.belzona.com